Lebensbegleitung

Wenn Sie eigene Lebensfragen mit tieferer Achtsamkeit anschauen wollen, dann begleite ich Sie so, dass Sie üben können, ihre eigenen Gedanken, Gefühle und Körper-Reaktionen anzuschauen und besser zu verstehen. Wir sitzen uns gegenüber, Sie erzählen oder denken laut über sich nach, und ich unterstütze Sie dabei, sich selber mit innerer Freundlichkeit zu erforschen. Diese Methode ist nicht beratend oder suggestiv, sondern achtsam begleitend und unterstützt den eigenen Erfahrungsprozess. Dies kann überleiten zu einer Methode namens … 

… Focusing

Die von E. Gendlin entwickelte Focusing-Begleitung ermöglicht es uns, schwierige Zustände mit innerer Achtsamkeit so anzuschauen, dass sich eine Veränderung oder Lösung einstellen kann. Zu einem Thema, das Ihnen wichtig, aber das noch vage und unklar in Ihnen ist, wird die Körperwahrnehmung, besonders im Bauch-/Brustraum, befragt, bis ein felt sense, eine empfundene Bedeutung entsteht. Diese wird so beobachtet und untersucht, dass ein felt shift, eine empfundene Veränderung, geschehen kann.

Beim Focusing bin ich Ihr Begleiter, der Sie mit Erfahrungen in der Methode unterstützt. Sie können dabei bequem sitzen oder liegen, ggf. sogar gehen.

Seit 2002 werde ich in der Focusing-Begleitung beim DAF (Deutsches Ausbildungsinstitut für Focusing) ausgebildet.

Umgang mit Krankheit

Individuell und in kleinen Gruppen können wir Meditationen einüben, die sich im Umgang mit Krankheiten und Schmerzen bewährt haben. Dazu gehören meditative Übungen der körperlichen Achtsamkeit und zur Entwicklungen eines freundlichen und liebevollen Umgangs mit sich selbst. Hierzu verwenden wir auch Spielarten der Tonglen-Meditation und, bei Interesse, die Medizin-Buddha-Praxis aus dem Mahayana-Buddhismus.
Kosten:

Es können, zumeist an Donnerstagen zwischen 10.00 und 16.00 Uhr, Termine für Einzelgespräche vereinbart werden. Für Beratungen und persönliche Fragen zur individuellen Meditationspraxis und zur buddhistischen Lebensphilosophie sowie für achtsame Focusing-Begleitungen und die anderen Begleitungsangebote wird für ein 45-minütiges Gespräch um 45,- € gebeten, bei längeren Gesprächen entsprechend mehr. Kurze Gespräche oder Telefonanrufe von 15-20 Min. sind nicht mit Kosten verbunden.